Zu Besuch in der Digitalwerkstatt

Gestern ergab sich über ein neues Projekt ein Treffen mit Thorsten Belzer von der Digitalwerkstatt in Karlsruhe. Thorsten vermittelt in seiner Werkstatt Know-How rund um das Thema Digitalisierung und Medien, schafft Möglichkeiten, sich kreativ und künstlerisch zu betätigen und das alles unter Berücksichtigung der Aspekte Nachhaltigkeit und Recycling.

Schulklassen, Projektgruppen aber auch Erwachsenengruppen können an verschiedenen Stationen unter anderem Geräte auseinanderschrauben und untersuchen. So erforscht man, was sich unter der Haube der E-Geräte so alles abspielt:
Digitalwerkstatt Karlsruhe

Die entnommenen Teile werden sortiert:
Digitalwerkstatt Karlsruhe

Und können wieder zu Objekten zusammengebaut werden.
Digitalwerkstatt Karlsruhe

An einer weiteren Station können mit den Bauteilen in Drucktechnik eigene Kunstwerke geschaffen werden:
Digitalwerkstatt Karlsruhe

Thorsten arbeitet noch an einem weiteren spannenden Projekt, der PING!-Station. Hier können elektronische Geräte, ähnlich wie bei einem Bücherschrank abgegeben und wieder entnommen werden. So eine Station wäre auch für Ettlingen klasse. Ich hab mal erste Anfragen rausgeschickt, ob jemand Interesse hat mitzumachen. Kommt bei Interesse gerne auf mich zu!

Als ich den Haufen mit den Elektroteilen gesehen habe, musste ich schmunzeln. Ich schleppe seit 30 Jahren eine Schublade mit mir rum, in die ich immer wieder irgendwelche Restteile schmeiße und ich brauch zum Basteln tatsächlich immer mal wieder etwas daraus:
Recycling-Kunst

Mindestens genauso alt ist diese Collage aus Stanzabfällen und anderem Metallschrott. Für mich sah es immer aus wie ein überfahrener Frosch, dem über die Jahre ein Bein abhanden gekommen ist.
Recycling-Kunst

Papiergeschenktüten aus alter Zeitung

Geschenktüten aus alten Zeitungen

Heute war endlich mal wieder Zeit für ein Bastelprojekt. Praktisch für kleine Geschenke: bunte Geschenktüten aus alten Zeitschriftenseiten. Dafür zuerst eine Seite […]